Tiefenrausch 

Skigebiet Engadin - St.Moritz

Engadin - St.Moritz

In Graubünden erstreckt sich über 80 Kilometer das auf 1800 m ü. NN gelegene Engadin, das zu den höchstgelegenen bewohnten Tälern Europas gehört. Der mächtigste Gletscher der Ostalpen, der Morteratsch, sowie der einzige Viertausender der Ostalpen, der Piz Bernina locken mit einer herrlichen Bergkulisse. Mit 322 Sonnenstunden im Jahr ist die Region äußerst verwöhnt. Neben dem Ski-/Snowboardfahren und Langlaufen gibt es auch zahlreiche andere Wintersportvergnügen, wobei Eisklettern, Eisstockschießen, Curling und Snowkiten nur ein paar Alternativen aus dem breitgefächerten Angebot sind. Schneeschuhtouren bieten die Möglichkeit die traumhafte Aussicht auf die verschneite Bergwelt in Ruhe zu genießen und sich dabei vollends zu entspannen. Wer mag kann beim Indoor-Golf oder Tennis-Center sein Training absolvieren und auch eine Vielzahl an weiteren Indoor-Aktivitäten warten. Auf der Sonnenterrasse des Bergrestaurants Diavolezza kann bei mollig-warmen 41 °C im Wasserbottich das majestätische Bergpanorama bewundert werden. Zahlreiche Panoramarestaurants, Skihütten und Schneebars locken mit Ambiente und beschwingtem Après-Ski Spaß in St. Moritz Engadin. Somit sind dank der heimischen Küche und der einzigartigen Kultur und Architektur sowohl Ruhe und Entspannung einerseits und pulsierender Lifestyle andererseits in St.Moritz gegeben.<br><br>

Anreise

Skigebiet

Pistenkarte

In Graubünden erstreckt sich über 80 Kilometer das auf 1800 m ü. NN gelegene Engadin, das zu den höchstgelegenen bewohnten Tälern Europas gehört. Der mächtigste Gletscher der Ostalpen, der Morteratsch, sowie der einzige Viertausender der Ostalpen, der Piz Bernina locken mit einer herrlichen Bergkulisse. Mit 322 Sonnenstunden im Jahr ist die Region äußerst verwöhnt. Neben dem Ski-/Snowboardfahren und Langlaufen gibt es auch zahlreiche andere Wintersportvergnügen, wobei Eisklettern, Eisstockschießen, Curling und Snowkiten nur ein paar Alternativen aus dem breitgefächerten Angebot sind. Schneeschuhtouren bieten die Möglichkeit die traumhafte Aussicht auf die verschneite Bergwelt in Ruhe zu genießen und sich dabei vollends zu entspannen. Wer mag kann beim Indoor-Golf oder Tennis-Center sein Training absolvieren und auch eine Vielzahl an weiteren Indoor-Aktivitäten warten. Auf der Sonnenterrasse des Bergrestaurants Diavolezza kann bei mollig-warmen 41 °C im Wasserbottich das majestätische Bergpanorama bewundert werden. Zahlreiche Panoramarestaurants, Skihütten und Schneebars locken mit Ambiente und beschwingtem Après-Ski Spaß in St. Moritz Engadin. Somit sind dank der heimischen Küche und der einzigartigen Kultur und Architektur sowohl Ruhe und Entspannung einerseits und pulsierender Lifestyle andererseits in St.Moritz gegeben.<br><br>

<table border="0" cellpadding="2" cellspacing="2"><tbody><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Autoanreise.gif"></td><td><b>Anreise per Auto</b><br>Zürich - Chur - Thusis - Julier(paß) - St. Moritz<br>Autoverladung<br>Falls Sie eine Passfahrt mit dem Auto umgehen möchten, bietet sich folgende Möglichkeit, den Wagen auf die Schienen zu verladen: -Klosters/Selfranga - Sagliains im Unterengadin (Sie können bequem im Auto sitzen bleiben) <br>oder<br>München – Fernpass (oder Innsbruck)– Landeck – Scuol - Zernez – St. Moritz<br><br></td></tr><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Bahnanreise.gif"><br></td><td><b>Anreise per Bahn</b><br>Die Reise mit der Rhätischen Bahn (RhB) ab Chur - Tiefencastel - Engadin gehört mit ihren Kehrtunnels und den schwindelerregenden Viadukten zu den malerischsten und bahntechnisch interessantesten in ganz Europa. Es besteht aber auch die Möglichkeit, ab Landquart via Klosters - Vereina-Tunnel ins Engadin zu reisen. Die Zugfahrt vom Hauptbahnhof Zürich bis St. Moritz dauert gut 3 Stunden. Von dort mit Postbus oder&nbsp; per Taxi weiter oder das Hotel anfragen.<br><br></td></tr><tr><td><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Fluganreise.gif"></td><td><b>Anreise per Flugzeug</b><br>Die nächsten Flughäfen befinden sichin Basel und Zürich.<p style="margin-top: 0.49cm; margin-bottom: 0.49cm"><strong>BaselFlughafen&nbsp;&nbsp; </strong>ca. 240 km entfernt<br><strong>FlughafenZürich </strong>ca. 200km entfernt</p><p></p><p style="margin-top: 0.49cm; margin-bottom: 0cm">Von allen Flughäfengibt es Shuttleservices - bitte bei Bedarf anfragen</p></td></tr></tbody></table><br>

<style> #templateInfos td.headlineInfos{padding-top:20px;padding-bottom:9px;text-decoration:underline;font-size:1em;}#templateInfos td{padding-right:6px;font-size:1em;}#templateInfos tr.images td img{display:block;margin-bottom:5px;}#templateInfos td.headlineInfosMain{font-weight:bold;font-size:1em;padding-bottom:9px;}#templateInfos td.info{font-size:10.5px;} </style><table style="width: 100%;" id="templateInfos" border="0"><tbody><tr><td class="headlineInfosMain">Informationen</td><td width="10"> </td><td class="headlineInfosMain">Engadin - St. Moritz<br></td></tr><tr valign="top"><td width="150"><table style="margin:0px;" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" style="padding-top:0px;" height="15">Pistenkategorie</td></tr><tr class="images"><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Gruene_Piste_klein1.jpg" height="40"></td><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Rote_Piste_klein1.jpg" height="40"></td><td align="center" width="60"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Schwarze_Piste_klein1.jpg" height="40"></td></tr><tr><td class="info" align="center"><nobr>70 KM</nobr></td><td class="info" align="center"><nobr>245 KM</nobr></td><td class="info" align="center"><nobr>35 KM</nobr></td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Liftanlagen</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Schlepplift_klein.jpg" height="38"></td><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Sessellift_klein.jpg" height="38"></td><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Kabinenbahn_klein.jpg" height="38"></td></tr><tr><td class="info" align="center">26</td><td class="info" align="center">19</td><td class="info" align="center">11</td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Snowboardpark</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Snowboard_Piste_klein3.jpg" height="35"></td><td align="center"></td><td class="info" align="center">3</td></tr><tr><td colspan="3" class="headlineInfos" height="15">Loipenkilometer</td></tr><tr class="images"><td align="center"><img src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/symbols/Langlauf_Piste_klein03.jpg" height="35"></td><td align="center"></td><td class="info" align="center">200 KM</td></tr></tbody></table></td><td width="10"> </td><td><img style="width: 230px; float:left; margin-right:15px; margin-bottom:15px;" src="http://www.tourserver.de/tt/grafiken/detail/Skifahren_Image_klein.jpg" height="152" width="230"> In den vier großen Engadiner Skigebieten Corviglia/Piz Nair, Corvatsch, Diavolezza/Lagalb und Zuoz warten atemberaubende und unvergessliche Winterurlaube und zusammen mit fünf weiteren, kleinen Skigebieten eröffnen sich 350 Pistenkilometer. In dem Skigebiet Corvatsch-Furtschellas gibt es klassischen Abfahrten und Pisten für Genussfahrer aber auch anspruchsvolle Steilhänge für Wagemutige. Auf den weit verzweigten Hängen von Corviglia finden sich Pisten für Anfänger und Könner sowie zahlreiche Bergrestaurants, Hütten und Schneebars die zum Ausblick auf die wunderbare Bergwelt rufen. Mit 4049 m ü. NN ist der Piz Bernina der höchste Berg Graubündens und die Gletscherabfahrt Morteratsch/Isla im Skigebiet Diavolezza die längste und beeindruckendste im Engadin. Die Pisten um die Gletschersesselbahn und die Talabfahrt sind auch für weniger geübte Fahrer und Familien ein Genuss. Die Lagalb ist im Winter durch einen Shuttlebus mit der Diavolezza verbunden und stellt mit ihren steilen und anspruchsvollen Hängen ein Insidertipp für gute Skifahrer und Snowboarder dar. Bestens für Familien geeignet ist das Gebiet Muottas Muragl, wo neben sieben leichten Pistenkilometern auch eine Schlittelbahn und ein Ganzjahresspielplatz rufen. Das kleine Skigebiet Maloja-Aela zählt zu einem der schneesichersten Skigebiete der Schweiz und der Panoramalift "Aela" gilt in der Boarder-Szene als Geheimtipp für Freestyle- und Powderabfahrten im Engadin. Zuoz ist unter anderem wegen seiner Schlittelbahn und großem Spielplatz vor allem bei Familien sehr beliebt, aber die neun schweren Pistenkilometer ziehen auch Könner ins Skigebiet. Zahlreiche Skischulen vermitteln den jungen Gästen die Freude rund ums Skifahren näher und in den Gäste- und Skikindergärten der Region wird professionelle Betreuung angeboten.</td></tr></tbody></table>